Eins

Viele Jahre – und auch noch bis heute – drückt mich die Zeit nach vorn, lässt mich nicht innehalten. Ich bin Gejagter und Jäger gleichermaßen. Am Ende halte ich … nur Staub in meinen Händen und eine nur vage Erinnerung daran, doch etwas berührt – oder gar festgehalten zu haben. Das Leben erscheint widersinnig in kleine Tropfen zerstäubt und ich glaube mir selbst nicht, wenn ich im Nachhinein eine Geschichte daraus spinne.

Die Fünfunddreißig bedeutet mir etwas. Sie bringt wieder einen regelmäßigen Takt in meine Tage, ich finde den Rhythmus wieder. Die Arbeit ist getan, wenn ich fünf Einheiten an einem Wochentag geschafft habe.